ACCEPT
Location
Branches

Technische Werkstoffe

Wir sind eines der führenden Unternehmen weltweit für industrielle Additive und Stoffe wie Flammschutzmittel, Phosphatsalze und Phosphatspezialmischungen, die in tausenden Produkten Anwendung finden und sie sicherer, strapazierfähiger und langlebiger zu machen.

Unsere Formulierungen finden in tausenden Produkten Anwendung, um sie sicherer , strapazierfähiger und langlebiger – mit einem Wort: besser zu machen.

Wir sind eines der führenden Unternehmen weltweit für industrielle Additive und Stoffe wie eine breite Palette an Flammschutzmitteln, Phosphatsalzen, Phosphatspezialmischungen, gereinigte Phosphorsäure und elektronikfähige Spezialphosphorsäuren. Darüber hinaus sind wir einer der führenden Anbieter von Magnesium- und Magnesiumlegierungen für die Automobilindustrie. Unsere hochqualifizierten Support-Teams erarbeiten in enger Zusammenarbeit mit Kunden auf der ganzen Welt maßgeschneiderte Formulierungen für Hochleistungsanwendungen.

 

Flame Retardants (FRs) – Flammschutzmittel

ICL ist im Bereich FRs weltweit führend. Unsere FR-Produkte werden auf Basis von Brom, Phosphor und Magnesiumhydroxid hergestellt. Unsere Brandschutzlösungen sind zugeschnitten auf die Endmärkte Bauwesen, elektronische Bauteile, Einhausungen, Geräte und Textilien sowie Beschichtungen und Klebstoffe.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Zur Beurteilung der Nachhaltigkeit von Flammschutzmitteln in diesen speziellen Anwendungen hat ICL das System SAFR® – Systematic Assessment of Flame Retardants – entwickelt. SAFR® ermöglicht eine strenge Auswertung von speziellen Flammschutzmitteln in verschiedenen Anwendungen, so dass der Nutzer das nachhaltigste Produkt für die jeweilige Verwendung auswählen kann.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

 

Phosphate in industriellen Anwendungen

Wir sind führender Anbieter einer großen Anzahl an Orthophosphat, Pyrophosphat und Polyphosphat-Spezialprodukten zur Verwendung im Dentalbereich (Zahncreme), für Industrie-Reingungsmittel, Ölbohrungen, Bergbau, Metallbehandlung und -bearbeitung, Lederverarbeitung, Bauwesen, Keramik sowie Farben und Beschichtungen. Diese Phosphat-Additive haben eine ganze Reihe von einzigartigen Funktionen: Abschleifen, Wasserenthärtung, Ausfällung, pH-Pufferung, Rheologiesteuerung, Oberflächenbefeuchtung, Pigmentdispergierung, Flammschutzmittel, Vulkanisierung, Korrosionsschutz, Brandschutz, Haftung, Pigmentsuspension sowie Schaumverhinderung und Stabilisierung von silikatbasierten Farbenformulierungen.

 

Magnesia-Produkte

Wir stellen eine große Palette an hochreinen Magnesia-Spezialprodukten her (Magnesiumoxid, -hydroxid, basisches Karbonat). Diese Produkte finden Anwendung in einer ganzen Reihe von Produkten wie zum Beispiel Transformatorenstahl, Gummi, Kunststoffe, Klebstoffe, Motoröladditive, Arzneimittel, Mineralstoffe für Functional Foods, Nahrungsmittel und Kosmetika.

 

Phosphorsäure und Polyphosphorsäure-Produkte

Wir sind ein weltweit führender Hersteller von ultra-hochreinen Phosphorsäuren wie sie in der Halbleiter-, Photovoltaik- und Flachbildschirmherstellung Verwendung finden. Unsere elektronikfähige Phosphorsäure übertrifft die Industrienormen im Hinblick auf den äußerst geringen Gehalt an Verunreinigungsspuren, wie er bei der Herstellung hochwertiger elektronischer Produkte erforderlich ist. Wir stellen auch Polyphosphorsäure (PPA) in verschiedenen Qualitätsstufen her. PPA wird bei der Herstellung von Phosphorsäureestern, Arzneimitteln und modifizierten Asphaltzementen eingesetzt. Letztere finden in erster Linie im Straßenbau und bei der Herstellung von Dachziegeln Verwendung.

 

Phosphorpentasulfide (P2S5)

Wir sind einer der großen Hersteller und Vermarkter von P2S5, einer Spezialchemikalie auf Phosphorbasis, die bei der Herstellung von Schmieröladditiven, Bergbauchemikalien, Pestiziden (z.B. Parathion), Feststoffelektrolyten (in manchen Lithiumionen-Batterien) und weiteren Produkten verwendet werden.

 

Produkte zur Bekämpfung von Flächenbränden

Mit unseren Produktionsstandorten in Kanada, Frankreich, Spanien und den USA sind wir führender Anbieter von Chemikalien und Dienstleistungen zur Bekämpfung von Flächenbränden. Unsere Phos-Chek® Brandschutzmittel werden von Flugzeugen und Bodenfahrzeugen aus versprüht, um die Ausbreitung von Flächenbränden einzudämmen. Wir produzieren die weltweit führenden Klasse-A-Schäume sowie die bei der Bekämpfung von Bränden fossiler Brennstoffe verwendeten Klasse-B-Schäume. Unsere Kunden kommen sowohl aus dem zivilen wie auch aus dem militärischen Bereich. Darüber hinaus produzieren wir Langzeitflammschutzmittel und Feuerunterdrückungsgele.

 

Brom

Ausgehend von Brom, das wir aus den riesigen Vorkommen in den Salzlaugen des Toten Meeres gewinnen, produziert ICL-IP eine breite Palette von Produkten auf Brombasis: von Flammschutzmitteln über Bohrflüssigkeiten bis hin zu Bioziden. Elementares Brom wird an externe Kunden weltweit verkauft und in speziellen, zweckbestimmten ISO-Containern transportiert. ICL-IP hat die größte Transportflotte in der Branche und kann deshalb weltweite Belieferung sicherstellen. Elementares Brom wird auf der ganzen Welt in der Gummiindustrie verwendet wie auch als Reagens in der Pharma- und der Agrarindustrie. Es wird auch weltweit zur Herstellung bestimmter Bromverbindungen verwendet.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

 

Bromverbindungen & Zwischenprodukte

 ICL ist globaler Anbieter von organischen und anorganischen Zwischenprodukten und Verbindungen auf der Basis von Brom und Mineralien des Toten Meeres. Diese Palette an Produkten und Feinchemikalien bedient eine ganze Reihe von Endmärkten, wie z. B.:

  • Life Science – Pharmaindustrie, Landwirtschaft, Kosmetika und Aromen & Düfte
  • Industrie – Biozide, Katalysatoren (quartäre Ammoniumbromide), Alkylierungsagenzien, Fotochemikalien und Detergenzien.
  • Textilanwendungen und Spezialpolymere (PTA) für Softdrink-Flaschen.
  • Reinigungslösungen – für industrielle Anwendungen (Feinstreinigung, Entfettung).

Weitere Informationen zu bestimmten Produkten finden Sie auf unserer Website.

Bromzwischenprodukte werden in der Pharma- und Agrarindustrie hauptsächlich für die Wirkstoffsynthese verwendet, meistens bei der Zugabe eines weiteren Teils (Bausteins) zu einem vorhanden chemischen Gerüst in einem mehrstufigen Verfahren, oder um ein Bromatom zur Erreichung einer erforderlichen chemischen Struktur auf einer ganz bestimmten Position einzufügen.

Die Aktivitäten rund um Bromzwischenprodukte sind auf Innovation ausgerichtet, und mit effizienter Unterstützung durch unsere starken F&E-Teams, sowie unsere Arbeitsschutz- und Rechtsexperten können wir entsprechende Produkte als Auftragsarbeit/in Lohnfertigung herstellen. Darüber hinaus bieten wir im Sinne einer ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft Hilfe bei der Rückführung von Abwasserströmen an.

 

Produkte für die vorgelagerte Öl- und Gasindustrie – CBF

ICL Industrial Products ist ein weltweit führender Hersteller und Anbieter von Bohr- und Komplettierungsflüssigkeiten auf Brombasis, bekannt als ‚Clear Brine Fluids – CBF‘. Die Clear Brine Fluids sind hochdichte und feststofffreie Laugen, meist verwendet beim Komplettierungsverfahren in Offshore-Öl- und Gasbohrungen. Die Hauptfunktionen der Clear Brine Fluids sind dabei: Bohrlochdrucksteuerung, Kühlung der Bohrköpfe und Werkzeuge, Schmierung der Werkzeuge und Rohre, Entfernung von Feststoffen vom Bohrloch, Reduzierung von Schäden an der Ausrüstung sowie Minimierung von Bearbeitungszeiten.

Weitere Informationen zu bestimmten Produkten finden Sie auf unserer Website.

 

Boden und Raumbegasung

ICL Industrial Products ist führender Hersteller von hochwertigem Methylbromid. Die Vision von ICL IP ist, Ländern dabei zu helfen, durch die Lieferung von hochwertigen Begasungssubstanzen größtmögliche Biosicherheit zu erreichen. Methylbromid ist ein starkes Begasungsmittel, das in der Quarantäne und vor der Verladung und auch für die Raumbegasung sehr effizient und wirtschaftlich eingesetzt wird.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

 

Merquel® für die Quecksilber-Emissionskontrolle

Es hat sich gezeigt, das durch Technologien auf Brombasis Quecksilberemissionen auf kosteneffiziente Weise reduziert werden können. So können durch Produkte auf Brombasis die Quecksilberemissionen von Kohlekraftwerken und anderen Industrieanlagen sogar um bis zu 90% vermindert werden. Durch Verwendung von ICL Merquel®-Produkten werden Emissionen aus Kohlekraftwerken und anderen großen Verbrennungsanlagen deutlich reduziert. Damit leisten sie einen Beitrag, um die Ziele der Minamata-Konvention zur Verminderung der weltweiten Verschmutzung durch Quecksilber zu erreichen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft Quecksilber als eine der zehn für die Gesundheit der Menschheit besonders schädlichen Chemikalien bzw. Chemikaliengruppen ein.

 

Mikrobielle Lösungen zur Wasseraufbereitung

Die auf Brom basierenden Biozide von ICL sind unverzichtbarer Bestandteil einer ganzen Reihe von Wasseraufbereitungsverfahren. ICL ist weltweit führend bei der Produktion und Lieferung von Bioziden auf Brombasis. Die Produkte von ICL entsprechen in vorbildlicher Weise den Vorgaben der weltweit geltenden Vorschriften, einschließlich Registrierung nach Art. 95 der europäischen Biozid-Verordnung (BPR) und der US-Umweltschutzbehörde (US EPA).

 

Anorganische Phosphorprodukte

Wir sind der führende Hersteller und Anbieter von anorganischen Phosphorprodukten (Phosphortrichlorid, Phosphoroxychlorid, Phosphorsäure) wie sie bei der Herstellung von Flammschutzmitteln, Flammschutzmittelweichmachern, Chemikalien zur Wasseraufbereitung, Pharmazeutika und Agrarchemieprodukten verwendet werden.

 

Functional Fluids – Funktionsflüssigkeiten

Unsere selbstverlöschenden Phosphatesterflüssigkeiten werden aufgrund der besonderen Feuergefahren für bestimmte Hydraulik- und Schmieranwendungen gebraucht: häufig in Kraftwerken und bei der Hochtemperatur-Metallverarbeitung. Unsere Phosphatester werden auch als Flüssigkeitsadditive für Anwendungen in der Industrie und in der Luftfahrttechnik verwendet. Wir fördern als Anbieter in beispielhafter Weise den Wechsel hin zu nachhaltigeren Phosphatesterflüssigkeiten in einer zeitgemäßen Zusammensetzung.